Suche

Suche in:

Kontakt

O. Kohl Chemie - Pharma - Laborbedarf

Inhaber: Oswald Kohl
Henschelstraße 1
27721 Ritterhude (Raum Bremen)

Tel.: 04292 - 811 789 - 0
Fax.: 04292 - 811 789 - 19
info@laborbedarf-kohl.de

Kontaktformular


AGBs

1. Geltung

Für unsere Lieferungen gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen, soweit nicht schriftlich abweichendes vereinbart ist.

2. Vertragsabschluß

Unsere Angebote sind freibleibend. Aufträge werden durch schriftliche Bestätigung oder Lieferung verbindlich.

Mit Veröffentlichung neuer Preise und Preislisten-Austauschblätter werden alle Preise einschließlich aller Sonderangebote und Sondervereinbarungen ungültig.

3. Lieferung

Teillieferungen sind möglich. Bei Überschreitung einer vereinbarten Lieferzeit ist der Käufer berechtigt, eine angemessene Nachfrist zu setzen. Ein Rücktrittsrecht besteht erst nach Ablauf der Nachfrist. Ersatzansprüche des Käufers wegen Lieferverzug oder Unmöglichkeit sind - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

In Fällen höherer Gewalt wird unsere Lieferverpflichtung für die Dauer und im Umfang der Auswirkung ausgesetzt. In Fällen höherer Gewalt sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

Ab 75,00 Euro Netto-Warenwert erfolgt die Lieferung "Frei Haus". Darunter berechnen wir 6,00 Euro Netto einer Versandpauschale pro Paket. Bei Eilsendungen wird je nach Aufwand eine Versandpauschale berechnet.

4. Haftung

Bei Vertragsverletzungen durch uns oder durch unsere Erfüllungsgehilfen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit für die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses voraussehbarer Schäden.

5. Preise

Unsere Preise gelten ab Lager Ritterhude soweit nicht anders vereinbart ist. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist hinzuzurechnen. Wir behalten uns vor, die durch Beachtung besonderer Versandvorschriften des Käufers entstehenden Mehrkosten dem Käufer in Rechnung zu stellen.

6. Rücksendung

Rücksendungen an uns reisen grundsätzlich auf Gefahr und zu Lasten des Absenders. Die Rücksendung ordnungsgemäß gelieferter Ware ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung; hierbei berechnen wir 20% des Warenwertes, mindestens 10,00 Euro Netto Bearbeitungsgebühr.

7. Gewährleistung bei Mängelrügen

Die Verarbeitung der von uns gelieferten Waren erfolgt auf eigene Gefahr des Käufers. Der Käufer ist verpflichtet, die von uns gelieferten Waren auf ihre Eignung und Zwecke zu prüfen. Mängelrügen können nur anerkannt werden, wenn der Käufer die Ware unverzüglich nach ihrer Ankunft an dem vereinbarten Bestimmungsort sorgfältig untersucht und uns die vermeintlichen Mängel spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Ankunft, nachweislich verborgene Mängel sofort nach Entdeckung, schriftlich mitteilt. Unterläßt er die Anzeige oder wird die Ware von ihm verarbeitet oder verbraucht, gilt die Ware als genehmigt. Für einen rechtzeitig gerügten wesentlichen Mangel, der in der Herstellung liegt oder nachweislich nicht nach dem Versand entstanden ist, leisten wir im Zuge gegen Erfüllung der Zahlungsverpflichtung des Käufers kostenlosen Ersatz. Sollte eine Ersatzlieferung nicht möglich sein, mißlingen oder von uns nicht oder nicht in angemessener Frist erbracht werden, sind wir zur Wandlung oder Minderung verpflichtet. Weitergehende Ansprüche sind - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle von uns gelieferten Waren bleiben unser Eigentum, solange wir aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer noch Zahlungsansprüche gegen ihn haben. Der Käufer ist berechtigt, die Ware im Rahmen seines ordnungsgemäß geführten Geschäftsbetriebes zu verarbeiten und zu veräußern. Außergewöhnliche Verfügungen wie Verpfändung, Sicherheitsübereignung, etc. sind jedoch unzulässig. Mit der Annahme der Ware tritt der Käufer bis zur völligen Bezahlung unserer Forderungen, die ihm aus der Weiterveräußerung der in unserem Eigentum oder Miteigentum stehenden Waren gegen seine Abnehmer erwachsenen Forderungen mit allen Nebenrechten an uns ab, bei in unserem Miteigentum stehenden Waren jedoch nur bis zur Höhe des anteiligen Wertes unserer Ware (Fakturawert). Dem Käufer ist die Einziehung der von uns abgetretenen Forderungen so lange gestattet, wie er seinen Verpflichtungen uns gegenüber nachkommt und nicht in Vermögensverfall gerät. Auf unser Verlangen hat der Käufer uns die zur Einziehung erforderlichen Angaben zu machen und die Abtretung dem Schuldner mitzuteilen. Zugriffe Dritter auf die in unserem Eigentum oder Miteigentum stehenden Waren und uns abgetretenen Forderungen sind vom Käufer unverzüglich anzuzeigen.

9. Zahlung

Zahlungsverpflichtungen gelten erst dann erfüllt, wenn wir über den Gegenwert unserer Forderung endgültig verfügen können.

Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug.

Bei Zahlungen innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 1 % Skonto.

Es gilt das Datum des Zahlungseinganges.

Bei Zielüberschreitungen sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen gültigen Diskontsatz der Deutschen Bank zu berechnen.

10. Vertragsverletzungen

Vertragsverletzungen des Käufers berechtigen uns vorbehaltlich weitergehende Ansprüche, jegliche Lieferung an den Käufer einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten.

11. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Ritterhude. Gerichtsstand im Mahnverfahren, gegen Kaufleute und gegen Käufer, deren Wohnsitz bei Klageerhebung unbekannt ist, ist der Firmensitz der Verkäuferin.

12. Datenschlutzklausel

Wir sind berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbeziehung oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese dem Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundes-Datenschutz-Gesetzes zu verarbeiten.

 


Letzte Aktualisierung: 11.12.2017 um 03:31 Uhr